Nächster Skandal um die Rosenheimer AfD

Menschenverachtender Post zu Merkels Corona-Quarantäne

Gestern Abend (22.03.20) hatte der Bad Aiblinger AfD-Politiker Andreas Winhart anlässlich des Zeitungsartikels „Merkel in Corona-Quarantäne“ folgende Bemerkung getwittert:

„#Merkel in #Quarantäne! Gut, hinter Gitter wäre besser, aber is ja schon mal ein Anfang.(…)“

Inzwischen ist der Tweet gelöscht1. Das Vorgehen Winharts ist eine typische Kommunikationsstrategie der AfD: „Provokation – Zurücknahme – erneute Provokation“. Continue reading „Nächster Skandal um die Rosenheimer AfD“

[2016] „Junge Alternative Rosenheim“ demonstriert gemeinsam mit Neonazi

Im Januar 2016 versuchten 15 Rechte den Neujahrsempfang der Rosenheimer Grünen mit Claudia Roth im „Mail Keller“ zu stören. Unter den Teilnehmern befand sich neben Maximilian Mertens (damals Vorsitzender der Rosenheimer JA,) sowie Andreas Winhart auch der stadtbekannte und mehrfach verurteilte Neonazi Peter M. (damals „Die.Rechte“, heute „NPD“). Continue reading „[2016] „Junge Alternative Rosenheim“ demonstriert gemeinsam mit Neonazi“