Kohlberger, der Flügel und Nazikontakte

Der AfD-„Flügel“ war gestern in vielen Medien Thema, da er nun auch für den Verfassungsschutz (VS) wegen „erwiesen extremistischer Bestrebung“ ein Beobachtungsfall ist. Dem Flügel gehören nach eigenen Angaben rund 7000 AfD-Mitglieder an. Der Rosenheimer AfD Kreisverband fiel in der Vergangenheit damit auf, dass er kontinuierlich zahlreiche prominente Flügelpolitiker3 zu seinen Veranstaltungen einlud. Auch der wegen Gewaltaufrufen in die Kritik geratene4 AfD-Oberbürgermeisterkandidat Andreas Kohlberger liked auf Facebook den Flügel, die ebenfalls vom VS als Verdachtsfall eingestufte Junge Alternative und hat zahlreiche weitere Kontakte ins rechtsextreme Milieu. Hier eine Kurzanalyse seiner öffentlich einsehbaren Facebook-Seite5:

Andreas Kohlberger liked nicht nur die rechtsextreme Seite „Der Flügel“…

… sondern auch die Seiten zahlreicher prominenter rechtsextremer Flügelpolitiker*innen :

Continue reading „Kohlberger, der Flügel und Nazikontakte“

[2016] „Junge Alternative Rosenheim“ demonstriert gemeinsam mit Neonazi

Im Januar 2016 versuchten 15 Rechte den Neujahrsempfang der Rosenheimer Grünen mit Claudia Roth im „Mail Keller“ zu stören. Unter den Teilnehmern befand sich neben Maximilian Mertens (damals Vorsitzender der Rosenheimer JA,) sowie Andreas Winhart auch der stadtbekannte und mehrfach verurteilte Neonazi Peter M. (damals „Die.Rechte“, heute „NPD“). Continue reading „[2016] „Junge Alternative Rosenheim“ demonstriert gemeinsam mit Neonazi“